Hildesheimer Gelegenheitswürfler

Gelegenheit macht Würfler
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Salzgitter Spiel V Spielberichte

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Xenothorn

avatar

Anzahl der Beiträge : 884
Anmeldedatum : 17.04.10
Alter : 36
Ort : Hildesheim

BeitragThema: Salzgitter Spiel V Spielberichte   So Mai 15, 2011 3:00 pm



Zu meiner Schande muss ich gestehen das ich derzeit zu Faul war die Spielberichte reinzustellen.

In unserem ersten Spiel durften wir gegen ein anderes Hildesheimer Team ran. Das Team SPQR um Couthon und darkman1982 rückte mit Grey Knights und Imperialer Armee an. Das sah für unsere Allianz aus Tyraniden und Chaos Space Marines nicht gut aus. In der stillen Hoffnung für ein Unentschieden versteckten wir unsere Armee hinter dem größten Ruinenstück das wir finden konnten. Jedoch war Sichtline das geringste Problem unserer Gegner. gleich in der ersten Schußphase verloren wir beide Landraider durch die Raketen der Imperialen und dem Lanzenschlag der Grey Knights. Unsere Gegner besetzten drei der sechs Missionsziele. Stark geschwächt besetzten wir die anderen drei Missionziele, zumindest gelang es uns einen der gegnerischen Hydra Panzer zu zerlegen. In Runde tauchen dann auch noch die beiden Vendetta in unserer Flanke auf. Wieder fügte uns der Gegner einige herbe Verluste zu. Doch dann kehrte das Glück zu uns zurück. Drei Rotten Symbionten betraten das Schlachtfeld. Eine Truppe fiel in der Gegnerischen Flanke ein und riss sich das Gegnerische Missionziel unter ihre Klauen. Die beiden anderen Rotten fielen über die beiden Vendetta und deren Besatzung her. Eine der Vendetta stürzte ab und auch die Mannschaft konnte den wirbelnden Klauen nicht wiederstehen. Auch wenn unsere Zahl stark zurück ging besetzten wir nun vier Missionsziele und unser Gegner nur noch zwei. Zwar konnten wir die Missionsziele nicht lange halten aber der Vorsprung war im laufe des Spiels nicht mehr einzuholen. Am Schluss waren alle Tyraniden von der Platte gefegt, jedoch bewiesen sich die Seuchenmarines als eiserne Wächter und sicherten uns in einem enorm spannenden Spiel einen knappen Sieg. Mit einem Sieg hatten wir niemals gegen eine solche Truppe gerechnet, das wir es dennoch schafften war reines Glück an den entscheidenen Situationen. Vielen Dank für das Großartige Spiel!

































Das Zweite Spiel hatten wir gegen No Mercy mit Grey Knights und Eldar. Auch nicht gerade unsere Wunschkombination als Gegner. Das Gelände war mehr als Ungünstig für einen Flankenangriff. Wir stellten nur einen Landraider auf und hielten den Rest in Reserve. Unsere Gegner stellten in voller Reihe auf und rückten geschlossen vor. Kurz bevor unsere Truppen aus der Reserve auftauchen konnten zogen sich die Grey Knights zur Mitte zurück um nicht gleich in einem Nahkampf gebunden zu sein. Zu unserem Glück verschätzte sich unser Gegner und die erste Symbiontenrotte konnte fast 2 Komplette Trupps zerreissen. Nach einigen schweren Verlusten zog sich unser Gegner weiter zurück und versuchte eine Ballerburg zu errichten. Da wir mit Abschüssen vorne lagen hielten wir uns in Deckung und warteten das Ende des Spiels ab. Leider knackte unser Gegner noch kurz vor Ende einen Landraider und sein Kombiniertes Feuer riss noch die Seuchenmarines in den Tod. Wir hatten am schluss noch einen Abschusspunkt mehr übrig. Da wir nach killpoints auch nur 30 Punkte Unterschied hatten wurde dieses Spiel zu einem klaren Unentschieden. Auch hier vielen Dank an das Team für ein spannendes und faires Spiel.






















So, was haben wir? Ein Sieg, ein Unentschieden. Gut, was fehlt noch? Ach ja, die Niederlage. Die bekamen wir von einem der Northgard Teams seviert. Wir durften gegen Blood Angels und Imperialer Armee ran. Das unsere Niederlage derart klar und deutlich serviert würde hatten wir auch nicht geahnt. Das einzige was es zu dieser Schlacht zu sagen gibt ist das wir grandios von der Platte gefegt wurden. Mit großer Präzision versemmelten wir unsere wichtigsten Würfe und hatten am Schluss nicht eine Figur auf der Platte stehen.















Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Salzgitter Spiel V Spielberichte   Mo Mai 16, 2011 7:21 pm

Ein sehr schöner Spielbericht, das einzige was hier stört ist das einige Bilder auf der Seite stehen. Die hättes du mal lieber in die richtige Position bringen sollen, das tut nach einiger Zeit doch ganz doll im Nacken weh wenn man immer wieder den Kopf in allen Himmelsrichtungen drehen muss. Very Happy
Nach oben Nach unten
 
Salzgitter Spiel V Spielberichte
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Spiel bei neuer Taumelscheibe
» Hilary Norman - Grausames Spiel [Sam Becket #1]
» Motor spiel in Lagern?
» Spiel zwischen Kugelkopf und Pfanne
» Servos woher kommt das Spiel

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Hildesheimer Gelegenheitswürfler :: Turniere/Veranstaltungen/Treffen :: Turniere-
Gehe zu: