Hildesheimer Gelegenheitswürfler

Gelegenheit macht Würfler
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Salzgitter Teamtunier 29.01.11 Berichte

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Xenothorn

avatar

Anzahl der Beiträge : 884
Anmeldedatum : 17.04.10
Alter : 36
Ort : Hildesheim

BeitragThema: Salzgitter Teamtunier 29.01.11 Berichte   So Jan 30, 2011 2:02 pm

So, dann mach ich mal den bescheidenen Anfang.
Wir (Kahuna/Xenothorn Team) entschieden uns unsere Listen nicht mit Doppelungen anzureichen bei denen wir abzüge bekamen. Das machte unsere Armeen zwar entwas unflexibler aber wir hätten sonst -15 Punkte gehabt. Das wieder auszugleichen wär hart geworden. Es hat sich im nach hinein als die bessere Entscheidung offenbart. Aber dazu am schluss mehr.
Unser Erstes Spiel ging gegen das Team Bananaz?!
Die Jungs waren ein wenig übermüdet aber trotzen sehr gut drauf. Da sie eine fast reine Panzertruppe aufstellten konnten sie das auch, unsere Panzerabwehr war... ähm... bescheiden. Sie durften aufstellen und wir schockten oder liefen über die Kante rein. Die Aufstellungszonen erschienen uns als Günstig dafür. Aber Fahrzeuge sind leider nicht langsam. Also brachten sie alle ihre Fahrzeuge in die Mitte und warteten geduldig auf unser Eintreffen. Leider wurde unsere Kommunikation gestört und unsere Truppen kamen nur Stückchenweise auf Feld - Und als kleine Stückchen wurden wir vom Feld getrieben. Ja, eine Panzertruppe war unser Worst Case. Entsprechend sah dann auch unser Ergebniss aus. Ein Missionsziel konnten wir noch halten, drei hatten die Bananaz?!. Da ich mit königlicher Präzision meine Sprinten-Würfel versemmelt hatte sollte ich würflen ob es weiter geht. Da hätten wir noch ein unentschieden rausholen können. Und Prommt lag die 6. Mist. Die Rohre der Panzer glühten und den imperialen ging das Grinsen über beide Ohren. Tja, doch nur ein 1:19 geworden. Gut, wir hatten mit dem einen Punkt nicht gerechnet als wir die Panzermenge sahen. Trotz des bescheidenen Ergebniss war es ein Klasse Spiel geworden in dem sehr viel gelacht wurde. Besten Dank an das Team Bananaz?! Leute, das war ein klasse Spiel!

Nach unserem bescheidenen Einstieg dachten wir, es kann ja nicht schlimmer Kommen. Das Schicksal kann manchmal grausam sein. Wir durften gegen Ludo Ergo Sum 1.0 ran. Auf den ersten Blick sah es nach einem Mirror Match aus, Tyras und Chaos Space Marines gegen Tyras und Chaos Space Marines. Wir entschieden uns zum großteil Aufzustellen und ein paar Symbionten nach vorne zu bringen um gleich druck aufzubauen. Dumme Idee. Der Peitschenprinz zog meine Symbionten aus dem Wald und seine Kyborgs schoßen aus allen Rohren. Autsch das tat weh und schrie nach Rache. Die Kahm später in Form der Nemesis von Malantai. Sie Wollte ihr komplettes Versagen des ersten spiels wieder wegmachen, und das tat sie auch. Mit dem Seelensauger riss sie 4 Kyborgs und 5 Seuchenhüter in den Tod. Zerstörte den Vindicator mit dem Warpschlag und riss mit dessen Explosion noch einen Noise Marine in den Tod. Rumms! Satte 580 Punkte mit einem Schlag vernichtet. Das hat gesessen. Doch dann machten wir einen Fehler. Anstatt Druck aufzubauen und uns die anderen Missionsziele zu sichern hielten wir nur unseres und machten nur einen Müden Vormarsch auf das 2. Dann rollten die gegnerischen Symbionten über uns hinweg. Kurz vor schluss Peitschte uns der feindliche Dämonenprinz meine Symbionten von unserem einzigen Missionsziel weg. Sommit hatte der Gegner 2 und wir 0 Missionsziele. Ein sattes 0:20 war das Ergebniss. Wie war das? Es ging nicht schlechter? Aber auch hier hatten wir eine Klasse Truppe als Gegner gehabt die uns durch taktische Raffinesse verdient geschlagen hatten. Auch dem Team Ludo Ergo Sum 1.0 vielen dank für das klasse Spiel. Wir sehen uns in Münster wieder.

Das Dritte und letzte Spiel war... ähm... eine Beleidigung. Wir zogen die White Card, Das hieß wir bekammen ein 20:0 geschenkt. Super, Wir spielten von allen Hildesheimer Teams am schlechtesten und kahmen durch die White Card unter die Top 20. Das war nicht verdient, aber vielleicht ein Ausgleich für unser Pech mit der Panzertruppe am Anfang. Trotzdem hatten wir durch die White Card ein schlechtes Gefühl.

Mein Fazit zu diesem Tunier: Absolut empfehlenswert! Sehr schön gemachte Platten. Genügend Platz und eine sehr angenehme Atmosphäre. Auch die Orga kann ich nur Lobend erwähnen mit viel Geduld und vor allem standten sie Knallhart hinter ihren zuvor genannten Regeln! Super, Leute. Eurer Tunier kann ich nur wärmstens weiterempfehlen.

Im Anschluss meine Bilder vom Tunier:



























Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Necronlord14



Anzahl der Beiträge : 239
Anmeldedatum : 12.07.10
Alter : 21
Ort : Hildesheim

BeitragThema: Re: Salzgitter Teamtunier 29.01.11 Berichte   So Jan 30, 2011 10:47 pm

hallo
danke für den bericht, ich stelle demnächst auch noch bilder dazu rein.
aber wie war das denn genau mit dem dritten spiel ? scratch
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Salzgitter Teamtunier 29.01.11 Berichte
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Roco 46250 Erzwagen Peine+Salzgitter
» Generelle Anfängerfrage zu RC-Schiffen
» HK-450 als BO 105
» Dodge Stratos
» U.S. Navy Seals Vietnam

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Hildesheimer Gelegenheitswürfler :: Turniere/Veranstaltungen/Treffen :: Turniere-
Gehe zu: